www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2017/2018 online > Zupfer

39.17 Rhythmus- und Bodypercussion für Vorschul- und Grundschulalter

Bum Bum Clap


Rhythmusarbeit mit Kindern begeistert, macht Spaß und wird mit leuchtenden Kinderaugen belohnt. Im Mittelpunkt des groovigen Aktivworkshops stehen körpereigene Klänge (Body Percussion) und die Stimme, die mit lustigen Sprüchen und Merktexten beim Lernen der Bewegungsfolgen unterstützt.

Erfolgsautor Richard Filz zeigt, wie spielerisch mit Partner- und Begegnungsspielen, Kreis- und Trommelspielen musikalisch-rhythmische Grundkompetenzen entwickelt werden. Ein Muss für alle, die einfallsreiche Impulse für den Unterrichtsalltag suchen.

Inhalte des Kurses sind Body Percussion Klänge- und Rhythmen, 10-Minuten Rhythmus, Muntermacher, Kreisspiele, Actionsongs, Aufführungsstücke und Body Percussion-Circles.

Dozententeam:

Richard Filz ist Musiker, Autor, Komponist und Dozent. Er studierte Drum Set und Latin Percussion in Wien und New York und promovierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit dem Thema „Rhythm Coaching – Aspekte, Methoden, Vergleich“. Er ist Autor der überaus erfolgreichen Lehrwerke „Body Percussion – Sounds and Rhythms“, „Rap, Rhythm & Rhyme“,  „Vocal Percussion 1-3“, „Rhythm Coach“, „Rhythmus für Kids 1/2“, „Rhythmus aus der Schultasche“, “Rhyth:MIX“, „Body Groove Kids 1/2“, „Trommeln mit Kids“, „Rhythm Start-Ups für Chor und Klasse“ und „Bum Bum Clap“.  Neben seiner Unterrichtstätigkeit am Konservatorium Eisenstadt (A) ist er international als Dozent bei Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen tätig. Mehr Infos unter www.filz.at


Foto

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Sonntag, 27. August 2017, 15 Uhr
Kursende: Montag, 28. August 2017, 15 Uhr
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 125 €, im DZ 115 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1739 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.