www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2017/2018 online > Zupfer

48.17 Chor- und Rhythmustage für Menschen mit Aphasie und Ihre Familien

Die Probleme, die mit der Aphasie als Folge eines Unfalls, eines Schlaganfalls oder einer anderen Gehirnschädigung einhergehen, sind gravierend. Die Sprache ist - bei voller Denkfähigkeit - weg oder erheblich beeinträchtigt, häufig begleitet von einer Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Die Erfahrung zeigt, dass über musikalisches Tun die Lebensqualität sprachbeeinträchtigter Menschen merklich verbessert wird. Neben der Freude am Singen fördert dieses auch sprachliche Fähigkeiten. Gemeinsame Rhythmuserfahrungen bieten insbesondere die Möglichkeit auch „nonverbal“ Musik zu machen. Wir wollen Begeisterung wecken und Motivation fördern. Gemeinsames Musizieren vermittelt ein Gemeinschaft- und Zugehörigkeitsgefühl. Und genau das gilt es bei Aphasie zu fördern. Eingeladen sind nicht nur Betroffene, sondern alle Interessierten.

Dozententeam:

Irina Brochin studierte Musikpädagogik in Moskau. 1991 kam sie mit ihrem Mann Pavel auf Einladung des Gymnasiums nach Königswinter, um „chororientierten“ Musikunterricht zu erteilen. Zusammen baute das Ehepaar den Schulchor auf, der bald zu einem Konzertchor wuchs und heute zu den führenden Kinderchören des Landes zählt.
Alex Sauerländer ist Schlagzeuger mit vielfältiger Unterrichtserfahrung. Er entwickelte ein praxisorientiertes Konzept, mit dem er auch bis dahin musikalisch unbedarfte Teilnehmer in kurzer Zeit zu erstaunlichen Leistungen bewegt. Getrommelt wird mit einfachsten Mitteln auf Regentonnen. Seit einigen Jahren nimmt die Dozententätigkeit bei Workshops und Fortbildungen immer größeren Raum ein.

Kursbeginn: Freitag, 29. September 2017, 15 Uhr
Kursende: Sonntag, 1. Oktober 2017, 16 Uhr
Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über den LV Aphasie RLP e. V. info@landesverband-aphasie.de (02638 947985)


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1748 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.