www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2017/2018 online > Zupfer

57.17 Barocke Tänze im Gartensaal

Playford- und Deutsche Tänze
im Schloss mit Live-Musik


in Kooperation mit der LAG Tanz Rheinland-Pfalz e.V.


Passend zum äußeren Rahmen von Schloss Engers werden  bei diesem Kurs  höfische Tänze aus Großbritannien erarbeitet, eine Auswahl der sogenannten „Playford-Tänze”. Außerdem  werden „Deutsche Tänze” Thema sein, die wie ein frischer Wind durch den Gartensaal auf Schloss Engers wirbeln werden.  Der Dozentin ist es ein besonderes Anliegen, die vergessenen deutschen Tänze wieder auszugraben, zu „entstauben” und wieder unter das Tanzvolk zu bringen. Sie wird die schönsten Tänze aus ihrer mehr als zehnjährigen Beschäftigung mit dem deutschen Tanz mitbringen. Man darf gespannt sein, auf ein Kulturgut, das größtenteils in Vergessenheit geraten war.

Dozententeam:

Gabi Blank ist ausgebildete Tanzpädagogin und unterrichtet seit über 15 Jahren traditionelle Tänze aus verschiedenen Ländern. Schon zweimal begeisterte sie mit ihrer ruhigen, souveränen und freundlichen Art der Tanzvermittlung bei den Tanz-im-Schloss-Veranstaltungen der LAG die Teilnehmer.
Ange Hauck, seit über 25 Jahren in mehreren Folkbands aktiv, spielt auf der Irischen Harfe mit viel Rhythmus und tänzerischem Groove und darüber hinaus auch auf der Drehleier, die für die Tanzmusik den rechten Schwung beiträgt.
Keith Macdonald, in seiner Heimat England viele Jahre Mitglied diverser Folk-Musik-Bands und Morris-Dance-Gruppen, versteht es bestens, aus seinem Akkordeon Tanzrhythmen herauszukitzeln und mit schmelzenden Harmonien zu unterlegen.

Teilnehmerzahl: ca. 30
Kursbeginn: Sonntag, 5. November 2017, 13 Uhr
Kursende: Sonntag, 5. November 2017, ca. 22 Uhr
Gebühren:

inkl. Kaffee, Kuchen, Obst,  Tischgetränke und Abendbuffet 65 €, für LAG-Tanz-Mitglieder 50 €

Anmerkung:

Unterkunft kann auf Anfrage hinzugebucht werden

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die LAG Tanz, irene.formatschek@lag-tanz-rlp.de


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1757 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.