www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2017/2018 online > Zupfer

19.18 Conga, Djembe, Cajón & Co

Technik, Trommelspiele und einfache Stücke


Arrangements und Übungssequenzen auf eigenen und vorhandenen
Trommeln werden in diesem Workshop im Mittelpunkt stehen. Außerdem werden viele „Spiele gespielt“: Namens-, Imitations-, Dirigier-, Kompositions-, Improvisations-, Weitergabe-, Hör- und Reaktionsspiele, wilde und ruhige Spiele. So lernt man rhythmisch-musikalische Parameter und verschiedene Instrumente kennen, kommt mit der Gruppe in Kontakt, verliert die Scheu vor Fehlern und lernt, die eigenen Ideen zu schätzen. Kleine Rhythmusspiele und Mini-Stücke ohne Instrumente ergänzen das Angebot. Sie können der Entspannung und Lockerung sowie der Vertiefung rhythmischer Erfahrungen dienen.
Um ohne lange Umwege zum Miteinander-Spielen kommen, dürfen
die Inhalte und Regeln nicht schwierig sein. Dennoch sind generell
Anpassungen an jede Gruppe und jedes Level möglich.

Dozententeam:

Uli Moritz ist seit 35 Jahren freischaffender Schlagzeuger, Perkussionist und Rhythmuslehrer. Als Dozent unterrichtet er an der Universität der Künste Berlin (Musiklehrkräfte, Musiktherapeuten), der Hochschule Hanns Eisler Berlin (Jazz-Drums) sowie an weiteren deutschen Hochschulen und Musikakademien. Er ist Lehrer an der Musikschule Berlin-Neukölln. National und international führt er Rhythmus-
Seminare, Workshops, Fort- und Weiterbildungen für Musiker, Lehrkräfte,
Erzieher und Teams durch. Er publiziert in Fachzeitschriften und ist u.a. Autor der Bücher „Trommeln ist klasse!“, „Bodygroove
Kids“, „Fantastic Plastic Grooves“ und „Cajon - Magic Groove Box“. Uli Moritz hat an den Einspielungen von mehr als 100 LPs und CDs mitgewirkt. Er konzertiert kontinuierlich in den Bereichen Jazz, improvisierte Musik, Weltmusik und Avantgarde.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Montag, 12. März 2018, 9:30 Uhr
Kursende: Dienstag, 12. März 2018, 17 Uhr
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 140 €, im DZ 130 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1819 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.