www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2018/2019 online

53.19 Musik unterrichten in der Sek. I

Fünfteiliger Weiterbildungskurs mit einem Dozententeam aus der musikpädagogischen Praxis


MusiS ist eine praxisbezogene Weiterbildung, die schwerpunktmäßig die Kompetenzen des neuen Lehrplans vermittelt. Sie richtet sich an musikunterrichtende Lehrkräfte in der Sekundarstufe I, die das Fach nicht studiert haben. Inhalte sind zeitgemäße Unterrichtskonzepte und -methoden aus den verschiedenen lehrplanrelevanten Bereichen. Gemeinsam können kommunikative und kreative Seiten des Musizierens entdeckt werden. Die vielfältigen Möglichkeiten des Singens, des Musizierens mit dem Körper und des Spiels auf Instrumenten werden zu einem lebendigen fachlichen Austausch führen.

(Nach Ablauf der ersten Seminarphase können die Teilnehmenden über einen weiteren Besuch des Lehrgangs entscheiden.Die Anmeldung zum Kurs gilt darüber hinaus verbindlich für alle Kursphasen.)

Dozententeam:

Das Dozententeam besteht sowohl im Hinblick auf die Dozententätigkeit als auch auf die eigene Unterrichtstätigkeit aus erfahrenen Musikpädagogen. Sie waren AG-Leiter des ehemaligen Fortbildungsprojekts „MuSe“.
Barbara Daubländer    Realschule plus Mülheim-Kärlich
Michael Fromm    Studienseminar Rohrbach
Frank Gögler    Realschule plus Rheinbrohl, Römerwall-Schule
Gerhard Grün    St. Thomas Realschule plus Andernach
Franz Stärk    Bettina von Arnim IGS Otterberg a.D.
Christa Schäfer    Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz, Hochschule für Musik Mainz a.D.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: jeweils 15:00
Kursende: jeweils 18:30
Anmerkung zum Datum: 1. Phase: 17.-18.10.2019
2. Phase: 02.-03.12.2019
3. Phase: 13.-14.02.2020
4. Phase: 23.-24.04.2020
5. Phase: 02.-03.06.2020
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft pro Phase im EZ 115 €, im DZ 101 €


Die Anmeldung gilt verbindlich für alle Kursphasen. (s.o.)

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1953 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.